Duft & Meditationszubehör Malas

Hersteller
Verfügbarkeit

Kategorien

Original Malas aus Tibet

Die Mala ist eine rituelle Gebetskette aus dem Hinduismus und Buddhismus. Sie bestehen aus 108 gleichgroßen Perlen und einer größeren Perle, der Guru-Perle. Die Guru-Perle bildet das Zentrum der Kette, an dem das Perlenband, oft in einer Quaste endend, zusammenläuft. Die Perlen unserer Malas sind aus Naturmaterialien, wie Rosenholz oder Bodhi-Baumholz gefertigt, aber auch aus Rudraksha-Samen, Yak-Knochen oder Halbedelsteinen. Je nachdem zu welcher indischen Gottheit gebetet werden soll, spielt das Material der Perlen eine Rolle.

Der religiöse Hintergrund

Im Hinduismus steht jede Perle der Mala für die 108 Namen und Attribute der verehrten Gottheit. Im Buddhismus bedeuten die 108 Perlen die Lehren Buddhas, die in 108 Bänden geschrieben stehen. Jede Perle steht für ein Mantra, die Teil des Meditationsrituals sind.

Außergewöhnliche Malas bei Kunst & Magie

Entdecken Sie in unserem Shop handgemachte Malas aus natürlichen Materialien. Unsere Malas aus echtem Tigerauge oder Bergkristall sehen nicht nur edel aus, sie sind auch sehr robust und gleiten geschmeidig durch die Hand. Unsere Rosenholz-Malas sind besonders vielfältig: Ob als Perlen oder Scheiben, mit 108 Perlen oder 18+1, die für das Handgelenk gemacht sind, stehen Ihnen alle Varianten offen. Die kleinen Malas mit der leuchtend rote Quaste und einem türkisfarbenen Stein sind wahre Hingucker. Mögen Sie traditionelle Malas, wird Ihnen eine Mala aus tibetischen Rudraksha-Baumsamen gefallen. Die Rudraksha-Samen sind bei religiösen Ritualen auch als „Tränen Shivas“ bekannt.

Nach oben